Flyer - Kenntnisvermittlung Pflege und Betreuung

 

KENNTNISVERMITTLUNG PFLEGE UND BETREUUNG

Richtlinien nach §§ 43b, 53b SGB XI

Dauer max. 4 Monate inkl. 4 Wochen Praktikum

Individuelle Terminvereinbarung

Einstieg nach Absprache

Ort: Kränkelsweg 8, 41748 Viersen, Tel.: 02162 8156650

Ort: Kirchhofstr. 5, 44623 Herne, Tel.: 02323 399070, Fax: 02323 3990720

Ort: Neue Linner Straße 73, 47799 Krefeld, Tel.: 02151 7639170, Fax: 02151 7639172

Ort: Weißhausstr. 23, 50939 Köln, Tel.: 0221 9411600, Fax: 0221 94116040

Ort: Wittener Straße 72, 44789 Bochum, Tel.: 0234 93695517

 

Möglichkeiten

- Vorbereitung auf die Tätigkeit in Pflegeberufen

- Fachtheoretischer Unterricht, unterstützt durch Praxisphasen,

  den aktuellen Anforderungen des Arbeitsmarktes entsprechend

- Qualifizierung als Neuorientierung und/oder beruflicher Wiedereinstieg

- Kompetenzfeststellung

- Nachweis über das Betriebspraktikum

 

Ziele

- Vorbereitung auf eine weiterführende Qualifizierung,

  oder einen Ausbildungsberuf in den dazugehörigen Berufsfeldern

- Arbeitsaufnahme als Betreuungsfachkraft

 

Zielgruppe

Motivierte Frauen und Männer mit oder ohne abgeschlossene Berufsausbildung,

die sich für Pflegeberufe interessieren und pflegebedürftige Menschen in ihrem

Alltag unterstützen wollen.

 

Lerninhalte

Kenntnisvermittlung Pflege und Betreuung

LERNFELD 1:

Betreuungsfachkraft nach §§ 43b, 53b SGB XI   160 UE

LERNFELD 2:

Pflege                                                                   160 UE

 

Unterrichtseinheiten                                             320 UE

Praktikum                                                             4 Wochen

1 UE (Unterrichtseinheit) = 45 Minuten

 

Themen

Zum Beispiel:

- Grundlagen und rechtliche Rahmenbedingungen der Pflege und Betreuung

- Bedürfnisorientierte Pflege und Betreuung

- Situationbezogene Pflege und Betreuung

- Umgang mit Alterskrankheiten z. B. Demenz

 

Zugangsvoraussetzungen

- Gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift

- Polizeiliches Führungszeugnis

In einem Beratungs-, Aufnahmegespräch werden die Rahmenbedingungen der Teilnahme geklärt.

 

Unterrichtszeiten

Vollzeit: Montag bis Freitag von 08:00 Uhr bis 15:00 Uhr

Teilzeit: Montag bis Freitag 08:30 Uhr bis 13:30 Uhr

 

Zertifiziert und zugelassen als anerkannter Bildungsträger nach AZAV.

Die Qualifizierung kann durch die Agentur für Arbeit/das Jobcenter in Form eines Bildungsgutscheins gefördert werden.

Die Förderungsdauer richtet sich nach der Bildungszielplanung des örtlichen Bedarfsträgers.